Sie sind hier: Aktuelles » 

Gestützte Therapie für Bewohner des Wohnheim "KAKTUS"

Wenn Tiere helfen und Menschen mit seelischen Behinderungen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, dann sind das gerade in der Adventszeit sehr glückliche Momente.
Wir haben unsere Bewohner vom Wohnheim „KAKTUS“ bei ihrem Einsatz auf dem kleinen Deesdorfer Bauernhof von Familie Gabriel begleitet. Ein durch die Lotterie „GlücksSpirale“ gefördertes Projekt gibt einigen Bewohnern die Möglichkeit, eine tiergestützte Interaktion mit einer ausgebildeten Fachkraft durchzuführen. Einmal in der Woche besuchen sie den kleinen Bauernhof. Unter Anleitung von Familie Gabriel kümmern sich unsere Bewohner um die Tiere. Sie versorgen alle tierischen Hofbewohner mit Wasser, Futter, Reinigung sowie Striegel- und Streicheleinheiten. Der Gang zur Weide gehört ebenfalls dazu, genau wie das Mistgabelschwingen am Mistberg.
Hier sind Mensch und Tier glücklich, sie genießen die menschlich-tierische Harmonie und jeder fühlt sich wohl. Damit alle Bewohner in unserem Wohnheim „KAKTUS“ eine tierische Bekanntschaft machen können, ist Silke Gabriel mit Kleintieren im Gröninger Wohnheim einmal die Woche zu Gast. Alle freuen sich über das tierische Treiben im Wohnheim und die Mehrschweinchen, Häschen und auch Hühner bekommen kleine Leckereien sowie Streicheleinheiten.
Wie Glück und Zufriedenheit sich widerspiegeln, das zeigen unsere Fotos.

15. Dezember 2018 15:44 Uhr. Alter: 334 Tage