Unsere Einrichtung

ansicht-vorn.jpg


Bereits von weitem fällt die große, weiße Villa in der Wilhelm- Heine Str. 14 auf. Dort befindet sich die älteste Kindereinrichtung Oscherslebens. Im Jahr 2008 feierten wir den 60. Geburtstag.

1993 ging der Kindergarten in die Trägerschaft des DRK Kreisverbandes e.V. über. Seither ziehen sich die Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes:

Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Unabhängigkeit, Einheit sowie Freiwilligkeit, Universalität und Neutralität

wie ein roter Faden durch den Kindergartenalltag.

In unserem Naturhaus leben, spielen und lernen 60 Kinder im Alter von 2-6 Jahre. Sie alle haben Freunde in der Frühlings-, Sommer- und Herbstgruppe.

7 Erzieher betreuen die Kinder in den einzelnen Gruppen. Die drei Gruppenräume sind modern eingerichtet.

Verschiedene Projekte und Aktivitäten sind individuell auf die Altersgruppen abgestimmt, um die Kinder zu handlungsfähigen und selbstbewussten Persönlichkeiten zu erziehen.

Bastelarbeiten mit Naturmaterialien sowie das Wertschätzen natürlicher Dinge gehören zum Kindergartenalltag.

Wie unser Name es verrät, arbeiten wir viel mit der Natur und in der Natur. Unsere grüne Oase(so nennen wir Erzieher den Spielplatz) lädt jeden Tag aufs Neue zum entdecken, erkunden, erforschen und bewegen mit den Freunden ein. Wir haben viele interessante Höhlen, Verstecke und Klettermöglichkeiten auf dem Spielplatz.

Spielplatz.JPG

Außerdem ist da noch die Dschungeleisenbahn, der Schmetterlingshügel mit Rutsche, sowie das Dorf und andere Freiflächen auf denen die Kinder auch bei nicht so gutem Wetter spielen können.

Im Wiesenpark haben wir das Pony Susi als Patenkind.

Wir wollen es regelmäßig besuchen und gute Paten sein.

spielhaus.jpg