Kassenärztlicher FahrdienstKassenärztlicher Fahrdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettung
  3. Kassenärztlicher Fahrdienst

Fahrdienst der kassenärztlichen Bereitschaft

Ansprechpartner

Ralf Schmidt
Betriebsleiter Kassenärztlicher Fahrdienst

Tel: 03904 72507-13
ralf.schmidt(at)drk-boerde.de

Der ärztliche Bereitschaftsdienst: 116 117

Krankheiten kennen keine Praxisöffnungszeiten. Handelt es sich um eine Erkrankung, mit der Sie normalerweise einen niedergelassenen Arzt in der Praxis aufsuchen würden, aber die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig. Er ist in einigen Regionen Deutschlands auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos - egal ob Sie von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen.

Foto: E.v.Westarp / ISA_i_motion GmbH

Die DRK Rettungsdienst Börde gGmbH ist seit dem 1. Oktober 2014 durch die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt beauftragt, den Fahrdienst für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst im Landkreis Börde, mit den Standorten Haldensleben, Oschersleben und Wanzleben durchzuführen. Bereits seit 1990 unterstützt unser DRK Börde den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst im Bereich Wolmirstedt.

Zur Erbringung der Leistungen des kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes in diesen Bereichen, stellt der DRK Kreisverband Börde e.V. entsprechende Einsatzfahrzeuge zur Verfügung. 

Foto: E.v.Westarp / ISA_i_motion GmbH

Ein Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001 wurde an allen Standorten implementiert. Unser Ziel ist es, die Standorte des Fahrdienstes für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst mit in die anstehende Rezertifizierung des Rettungsdienstes einzubeziehen. Dies ermöglicht uns, durch eine unabhängige Stelle ein Zertifikat zu erhalten und somit nachzuweisen, dass auch in diesem Betriebsbereich die festgelegten Anforderungen erfüllt und das eingeführte Management wirksam umgesetzt werden.